Luxus second CHANCE

Januar 17, 2021

Oh mein Gott! Ich glaube, ich habe eine Fake Louis Vuitton Tasche gekauft!

Louis Vuitton steht mit seinem präzisen Handwerk für wahren Luxus und modebewusste Eleganz. Die Designerstücke sind mittlerweile sehr begehrt, weil sie die jahrelange Tradition und die Exklusivität der Marke repräsentieren.

Die sorgfältige Handarbeit ist in jedem Element klar sichtbar, sodass jede Tasche ihr unverwechselbares Design erhält. Deshalb gibt es einige Plagiate, die das gehobene Markenprestige für die eigne Bereicherung nutzen wollen. Die Perfektion der Louis Vuitton Taschen ist jedoch schwer zu kopieren, was uns eine Echtheitsprüfung erleichtert.

Wie erkenne ich also, ob die gekaufte Tasche tatsächlich echt ist? 

Original vs Fake Louis Vuitton – Hier die Schnellübersicht

Wenn es schnell gehen soll, dann ist hier eine Schnellübersicht der wichtigsten Punkten. Im weiteren Verlauf des Artikels gehen wir noch auf die einzelnen Themen genauer ein.

OriginalFake
Erworben in einer Louis Vuitton FilialeGekauft in Turkei, China, usw.
ab ca. 1000 EURSchnäpchen für 200 EUR
LV Initialen sind mittig und im VordergrundInitialen LV sind unsymmetrisch platziert
Taschenrand ist an den Blumen abgeschnittenRand der Tasche ist meist am LV abgeschnitten
®
LOUIS VUITTON
PARIS
made in France
Keine oder eine schlecht eingearbeitete Prägung
Präzise und symmetrische NähteSchiefe und ausgefranste Nähte
Kantenversieglung der Lederteile ist immer vorhandenFehlende Versieglung der Lederkanten
Versieglung der Lederkanten in Weinrot oder SchwarzLederkanten sind grell orange oder fehlen komplett
Logo auf den Beschlägen ist mittig und gut lesbarDie Gravur auf den Beschlägen ist kantig, schief und schlecht lesbar
Noble LV Monogramm Multicolore besteht aus 33 FarbenLV Monogramm Multicolore besteht aus 5-7 Farben
Präzise Verarbeitung aller Teile samt der VerpackungGrobe und billige Verarbeitung der Tasche und der Verpackung
Original vs Fake Louis Vuitton

Es gibt ein paar Stichpunkte, die wir in diesen Artikel durchgehen, damit wir leichter erkennen können, ob eine Louis Vuitton Tasche original ist. Die Fake Designer Taschen streben die makellose Verarbeitung an, die Handarbeit ist jedoch schwer nachzuahmen. 

Gebraucht oder doch lieber neu kaufen?

Ob wir gebraucht oder neu kaufen, ist eine Frage des Budgets, Verfügbarkeit oder Limitierung der Produkte. Bestimmte Louis Vuitton Taschen sind nur in kleinen Mengen auf dem Markt erschienen, was sie sehr begehrt und zudem exklusiv macht. Daher kommen die Second-Chance-Verkäufe jetzt genau richtig, um verborgene Schätze wiederzuentdecken.

Es gibt genug seriöse Online Geschäfte, die die Originalität von Handtaschen ermitteln und nur solche im Shop anbieten. Wenn wir also sicher sein möchten, bedarf es die Online-Anbieter besonders unter die Lupe zu nehmen.

  • Hat der Online-Shop ein vollständiges Impressum mit Kontaktdaten und Steuernummer, sodass die Transparenz gewährleistet ist?
  • Nach der neuen DSGVO muss jede Webseite eine genaue Datenschutzerklärung und eine konforme Cookies-Abfrage haben. Ist der Anbieter jedoch wenig seriös oder aus dem Ausland, wird dieser die Regeln eventuell nicht einhalten.
  • Besitzt der Shop ein Google Business Profil, sodass dieser auf Google-Suche mit Kontaktdaten und Bildern ersichtlich ist?

Unsere Empfehlung:

Den Betreiber des Online-Shops nach Möglichkeit telefonisch zu kontaktieren, damit wir ermitteln können, ob es eine echte Person ist.

Die Echtheitsprüfung von Louis Vuitton Taschen

Die folgenden Punkte erleichtern uns die Erkennung von original Louis Vuitton Taschen. 

Fake Taschen aus der Türkei oder China

Sieht wie echt aus ist aber ein Fake. Die Türkei liegt in der Fälschungstatistik auf dem vierten Platz. China belegt sogar den stolzen ersten Platz. Daher ist es wichtig zu ermitteln, woher die Taschen eigentlich stammen. Wenn wir im Urlaub ein Schnäppchen machen, dann können wir davon ausgehen, dass es sich um ein Imitat handelt. Jede Louis Vuitton original Tasche hat einfach ihren Preis, weil sie keine Stangenware ist.

Der Preis 

Wie oben beschrieben haben die original Louis Vuitton Produkte einen hohen Preis, weil sie eine reine Luxuswelt repräsentieren. Die exklusive und zudem streng geprüfte Herstellung erfolgt in Frankreich, Spanien und in den USA. In allen Werkstätten wird die traditionelle Handarbeit und Raffinesse durch erfahrene Handwerkskünstler auf hohem Niveau aufrechterhalten.

Ein wichtiger Preisaspekt ist dazu die abschließende Qualitätskontrolle, in der selbst hochwertig verarbeitete Produkte mit minimalen Herstellungsabweichungen vernichtet werden. Es gibt also keine Ausschussware oder B-Ware, welche in den Handel gelangen könnte.

Meist die exklusiven Stoffe, welche sorgfältig verarbeitet werden, machen die Taschen wasserdicht und zudem Feuerfest. Das Louis Vuitton Material der Tasche macht sie also sehr langlebig und robust.

Taschenrand

Alle Designer von Louis Vuitton achten darauf, dass das legendäre Logo nie am Taschenrand abgeschnitten wird. Da die Herstellung von LV Taschen immer eine Handarbeit ist, sind die Ränder immer symmetrisch und meist an den Blumen genäht oder abgeschnitten.

louis vuitton multi pochette accessoires
Original Louis Vuitton multi Pochette Accessoires

Fake Louis Vuitton hingegen sind oft etwas schräg vernäht und das Logo wurde mitverarbeitet.

Nobles LV Monogram

Monogram Canvas – nicht aus Leder

Das Monogram-Canvas-Muster kam ca. 1896 auf dem Markt. Heute ist es jedoch ein vinylbeschichtetes Baumwollgewebe, das widerstandsfähiger ist als Leder. Das ockergelbe Monogram einer Original Louis Vuitton Tasche ist fein aufgetragen, wirkt matt und die Struktur verläuft meistens linienartig.

Das gesamte Muster verläuft immer symmetrisch und das Louis Vuitton Logo (sofern vermeidbar) ist nicht abgeschnitten.

Louis Vuitton Multi Pochette
Original Louis Vuitton Multi Pochette

LV Monogramm Multicolore

Multicolor wurde 2003 vom japanischen Künstler Takashi Murakami entwickelt und beinhaltet 33 unterschiedliche Farben. Der Hintergrund ist entweder Schwarz oder Weiß.

  • Louis Vuitton Multicolor blanc – buntes Monogram auf einem weißen Hintergrund
  • Multicolor Nois – farbiges Muster auf einem schwarzen Hintergrund

Fake Louis Vuitton Taschen bestehen aus viel weniger Farben, als 33. Meistens haben wir 5-7 Farben gezählt, somit lässt sich schnell eine Fälschung erkennen.

Beispiele für eine Fake Louis Vuitton Tasche

Fake Louis Vuitton Multi Pochette Accessoires

Logo ist abgeschnitten, als wäre es nichts wert. Die jahrelange traditionelle Handarbeit von Louis Vuitton wird hier lieblos und noch dazu grob behandelt. Die miserable Verarbeitung ist sofort erkennbar.

Fake Louis Vuitton Multi Pochette
Imitat von Louis Vuitton Multi Pochette
Eine Fake Louis Vuitton Pochette Métis

Hier sehen wir, wie unsymmetrisch das Muster verarbeitet wurde. Die Blumen scheinen im Mittelpunkt zu sein, was total falsch ist. Es ist sofort klar: Ein FAKE!

Ein Fake Louis Vuitton Pochette Métis
Louis Vuitton Pochette Métis ein Imitat

Louis Vuitton Date Code und die PM Nummer

Fast alle (dazu später mehr) Original Louis Vuitton Taschen beinhalten den Datum-Code und die PM Nummer. Dieser Datum-Code (Date Code) ist in der Tasche versteckt platziert und lesbar eingeprägt oder gedruckt. Die PM Nummer jedoch befindet sich meistens auf der Rechnung.

Einzigartige PM Nummer – Modelnummer

PM Nummer ist eine Art Artikelnummer, welche mit M beginnt. Gefolgt ist sie meistens von 5 Ziffern. Die Kennzeichnung auf der Rechnung ist: „Sac Noe Monogram PM“, kurz PM.

Zum Beispiel M43648 steht für die Louis Vuitton Zipped Handbag

Louis Vuitton Zipped Handbag

Der Louis Vuitton Date Code hingegen ist ein Datums-Code, welches das Herstellungsland und das Herstellungsjahr beinhalten. Diese wurden ab ca. 1980 eingeführt und haben sich im Laufe der Zeit ein wenig verändert.

Formate des Datum-Codes (Date Code)

JahrDatum-Code
(Date Code)
Beispiel
bis 1980kein Code
ab 1980
bis 1990
J J M
J J M M
J J M H H
H H J J M
J J M M H H
H H J J M M
855 – Mai 1985
8203 – März 1982
866LO – Juni 1986, Spanien
FH895 – Mai 1989, USA
8311MA – Nov. 1983, Italien
AN8505 – Mai 1985, Frankreich
ab 1990
bis 2007
HHMJMJFF0055 – Mai 2005, USA
ab 2007HHWJWJAS0116 – Woche 1 2016, Frankreich
J – Jahr / M – Monat / W – Woche / H – Herstellungsland

Länderkürzel im Date Code

Die originale Louis Vuitton Taschen werden in folgenden Ländern produziert. Die Liste ist noch im Aufbau, daher kann sie teilweise unvollständig sein.

LandLänderkürzel
FrankreichA0, A1, AA, AAS, A2, AN, AR, AO, AS, AC, BA, BJ, CA, CT, DU, FL, FR, LW, MB, MI, NO, ND, RA, RI, SD, SL, SN, SP, TH, VI, VR
SpanienCA, LB, LM, LO
USAFH, FF, OS, SD
ItalienSA, MA
DeutschlandLP, OL
SchweizDI, FA
BelgienJA

Wir können auch ganz bequem die Louis Vuitton Date Code prüfen, indem wir einen online Rechner nutzen. Dieser bestätigt jedoch nicht, ob die Tasche tatsächlich original ist. Viele Fälscher sind sehr raffiniert und erstellen selbst eine Fake Nummer. Dies ist jedoch mit zusätzlichem Aufwand verbunden, welchen einige Betrüger nicht betreiben. Wenn also kein Date Code vorhanden und die LV Tasche recht neu ist, dann ist es ein Fake.

Ist Louis Vuitton Date Code auf der Rechnung?

Nein, auf der Rechnung befindet sich kein Datum-Code, sondern die Sac Noe Monogram PM – Modellnummer. Hier ist ein Beispiel, wo die Rechnung nur eine PM Nummer aufweist.

Original Louis Vuitton Rechnung als PDF Seite 1/3

Der Date Code befindet sich immer auf/in der Tasche, damit klar ist, wann und wo die Herstellung erfolgte. Hier ein Beispiel für eine originale LV Date Code:

Prägung – der LV Stempel

Jede LV Handtasche hat eine hochwertige Prägung, welche die Marke repräsentieren. Je nach Herstellungsland kann diese jedoch leicht von dem unten genannten Beispiel abweichen. Der Stempel ist aber immer gerade und symmetrisch angebracht. Entweder ist es geprägt oder hochwertig aufgedruckt, sodass man die Wölbung mit dem Finger fühlen kann.

®
LOUIS VUITTON
PARIS
made in France

Auch die Beschläge sind mit der Markengravur verziert, indem sie immer gerade und präzise angebracht ist. Die Liebe zum Detail ist somit klar spürbar. Die dekorierte Metallteile wirken dazu sehr hochwertig und edel, wie von Louis Vuitton zu erwarten ist.

Traditionelle Nähte

Die Nähte einer Original LV Tasche verlaufen immer symmetrisch, sind gerade und fransen durch die hochwertige Verarbeitung nicht aus. Bei den Canvas Taschen haben sie sogar eine bestimmte senfgelbe Farbe, welche durch Umhüllung der Nähte mit Bienenwachs entsteht. Diese besondere Verarbeitung macht sie dazu robust und langlebig.

Bei einer Fake Louis Vuitton Tasche sind die Nähte oft schief, ausgefranst und unsymmetrisch. Die Präzision der Handarbeit fehlt oft, sodass die Plagiate meist eine teure Massenware sind.

Lederteile und die Kantenversieglung

Die Lederteile von Louis Vuitton Taschen sind aus Rindsleder angefertigt, welches an sich unbehandelt ist. Daher ist das Leder anfangs recht hell (siehe Abbildung) und erst mit dem alltäglichen Gebrauch dunkelt es nach. Die Kanten sind mit einem Weinrot (oft auch Schwarz) versiegelt, sodass ein stimmiges Gesamtbild entsteht.

Die Lederteile einer Fake Louis Vuitton Tasche sind meistens aus Kunstleder, welches sehr hell ist und mit der Zeit nicht nachdunkelt. Die Lederkanten sind viel zu grell oder die Versieglung fehlt komplett, was den zusätzlichen Aufwand erspart. Für uns jedoch ist es ein klares Echtheitsmerkmal.

Exklusive Verpackung

Auf der Originalverpackung von Louis Vuitton ist die Schrift mit einer kleinen Vertiefung angebracht, sodass sie mittig (horizontal oder vertikal) platziert ist. Präzision und Symmetrie ist ebenso auf der Verpackung zu sehen, daher Klebereste und schiefe Schrift weisen auf ein Fake auf.

Der Staubbeutel ist aus einem dicken, gelben oder hellbraunen (ältere Modele) Stoff, sodass die Produkte zusätzlich geschützt sind. Wie von Louis Vuitton erwartet, ist die Schrift gerade, mittig platziert und die Nähte präzise eingearbeitet.

Bei Fake Staubbeutel fehlt oft die saubere Verarbeitung und die Präzision. Die Schrift ist schief und unsymmetrisch platziert, somit wirkt die Verpackung eher billig.

Einzigartige Rechnung

Achtung: seit Februar 2018 wird diese Rechnung, aufgrund einer Systemumstellung nicht mehr ausgestellt.

Originalrechnungen von Louis Vuitton sehen Weltweit identisch aus:

  • Format ist etwas kürzer als DIN A4 ca.20,7 cm x 21 cm, als Schnellerkennungsmerkmal.
  • Das Papier ist leicht Beige und hat eine spürbare, senkrechte Riffelung
  • Besitzt ein Wasserzeichen in Form von horizontalen Streifen im Abstand von ca. 2,55 cm
  • Angaben zum Louis Vuitton Shop lassen sich hier überprüfen
  • Immer in der Mitte gefaltet

Fake Louis Vuitton Rechnungen sind meist aus ganz gewöhnlichem DIN-A4-Papier, mit falscher Farbe, sowie ohne Wasserzeichen oder Riffelung. Diese können wir jedoch in dem LV Shop überprüfen lassen.

Louis Vuitton Second Hand Hype

Exklusivität der Louis Vuitton Taschen ist weniger über den Preis, sondern über die Verfügbarkeit definiert. Die begehrtesten Modelle sind selten zum sofortigen Kauf verfügbar. Die Stückzahl ist begrenzt, sodass die Käufer sich auf die Suche begeben müssen und die Seltenheit dadurch klar spüren.

Da die Originalstücke kaum am Wert verlieren, sind selbst gebrauchte Louis Vuitton Taschen sehr begehrt. Gerade bei den stark limitierten Modellen wie die „Louis Vuitton Multi Pochette Accessoires“ steigt sogar der Wert, weil sie schwer zu bekommen ist. Originale LV Taschen sind mittlerweile eine Investition geworden, statt einfache Kauflaune.

Louis Vuitton Second Hand liegt voll im Trend. Es ist ein besonderer Marktplatz für Second-Chance-Produkte, wo seltene und limitierte Einzelstücke zu finden sind. Gerade jungen Menschen faszinieren sich immer mehr für Louis Vuitton, weil sie die traditionelle Präzision erkennen.

Die LV Kollektionen entsprechen genau dem Trend des gefragten Life-Styles, weil sie die Wünsche und Begierde der Luxuswelt verstehen.

Oft sind die Limitierungen recht stark und die begehrte Modelle längst ausverkauft, da kommen die gebrauchte Louis Vuitton Taschen genau richtig. Wir können den Designerstücken einfach eine zweite Chance geben und vielleicht auch ein seltenes Modell finden. Daher sind die Secondhand-Märkte sehr interessant für die Luxus-Jäger unter uns.

Über den Author

Marta Haerig

Deine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Hallo, können Sie mir helfen? Ich habe gerade eine Bumbag von Louis Vuitton bei eBay erstattet. Die Tasche war angeblich neu und die Reißverschluss „Halter „ , ich weiß gar nicht wie sie bezeichnen soll ,waren mit Plastik noch verpackt. Damit das Gold nicht verkratzt. Ist es bei Louis Vuitton im Original auch so? Es wäre nett wenn Sie mir zeitnah antworten könnten vielen Dank Silke Weidinger

    1. Hallo Frau Weidinger,
      vielen Dank für Ihre Frage. Es kann durchaus vorkommen, dass der Reißverschluss Anhänger/Zipper bei neuen Taschen mit Kunststoff geschützt wird.
      Meistens wird dieser vom Verkauf entfernt, jedoch nicht immer.
      Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen, sollten Sie noch weitere Fragen haben, bin ich gerne für Sie da 🙂
      Ich möchte Sie jedoch darauf hinweisen, dass bei Ebay auch recht viele Fakes verkauft werden.
      Bitte also achtsam bleiben.

  2. Vielen lieben Dank für diesen tollen Beitrag an Louis Vuitton Taschen 😊.
    Nun habe ich mir vor kurzem die Louis Vuitton Multi-Pochette in schwarz mit beigen Muster aus echten Leder bei LV online Shop gekauft. Preis 1940 Euro.
    Nach der Ankunft durch Postboten wurde mir diese persönlich gegen Übergabe meines Personalausweis ausgehändigt.
    Nach öffnen der braunes Kartons kam zu Vorschein die schöne liebevolle Verpackung mit blauen Schleife und kleinen Briefumschlag in orange. Nach öffnen lag oben der Orangene große Umschlag mit Kopie der online Rechnung und Rücksendung Etikett mit Beigabe von Zettel wegen Umtausch.
    Nach dem ich die Tasche rausgeholt habe, suchte ich nach dem ID-Code ! Leider keins gefunden, weder in einer noch in der anderen Pochette ! Dieses hat mich sehr stutzig gemacht und unsicher. Nach Anruf bei Kundendienst bei LV hat man mir erklärt, dass alle Handtaschen ab dem Jahr 2021 ohne dieses ID-Code versehen sind 😳! Nun habe ich da etwas nachgebohrt wie man dann so eine Tasche prüfen lassen kann falls man diese eventuell irgendwann mal verkaufen möchte?
    Also ab Jahr 2021 Besitz keine LV Tasche einen sichtbaren ID-Code sondern in den innen Futter eingebrachten Micro Chips den wir selbst nicht sehen können jedoch in jedem LV Store durch Scanner zu erkennen ist und bestätigen kann für Original. Man hat mir berichtet dass die vorherigen ID-Code sehr einfach zu kopieren war für die Markenpiraten.
    Können Sie mir eventuell auch einer ihre Berichte schicken ob Sie schon von den neuen ID-Micro Chips gehört haben die in Innenleben der Tasche sich befinden und für unsere Augen nicht mehr sichtbar sind?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Viele liebe Grüße

  3. Hallo liebe Marta, vielen Dank für deine sehr gute Beschreibung 😊
    Ich hätte auch mal eine Bitte habe mir eine Pallas gekauft, sieht auch soweit alles gut aus, nur habe ich trotzdem ein komisches Gefühl, denke sie glänzt sehr.Ich weiß nicht ob ich hier Bilder reinstellen kann oder darf ?
    Bitte um deinen Rat 😊
    Kann keine Fotos reinsetzen, funktioniert leider nicht.
    Liebe Grüße Silvia

    1. Mit den Bildern kann schwierig werden. Schaue dir bitte andere Merkmale genauer an. Sollte die noch etwas aufgefallen sein, dann wäre ein Besuch bei LV Filiale empfehlenswert. Ein Profi vor Ort kann am besten die Echtheit überprüfen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}